Sonja Bongers MdL

Sonja Bongers:

SPD will Studierenden-Olympiade nach NRW holen

Die SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag hat sich gemeinsam mit den Fraktionen von CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen dafür ausgesprochen, die Sommeruniversiade, die Weltsportspiele der Studierenden, 2025 in NRW auszurichten. Die Veranstaltung soll in der Rhein-Ruhr-Region über die Bühne gehen. „Zahlreiche Hochschulen und vielfältige professionelle Sportstätten bieten exzellente Möglichkeiten hier ein großes Fest des Sports zu feiern“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers.

Push für lokale Wirtschaft und Hochschulkooperationen

Die lokale Wirtschaft werde von solch einer Veranstaltung massiv profitieren. Begleitet werde die Sommeruniversiade auch von einem breiten Kulturprogramm, dass auch die weniger Sportinteressierten anziehen werde. Dazu kommen noch die guten Kontaktmöglichkeiten zwischen den Hochschulen aus dem In- und Ausland, die ihre Kooperationen ausbauen könnten, so Bongers weiter.

Über 10.000 Teilnehmer

Die Universiade ist eine Veranstaltung auf höchstem Niveau. Spitzensportler aus rund 150 Nationen in 18 Sportarten bilden den Rahmen für ein Event der Völkerverständigung. Mit mehr als 10.000 Teilnehmern ist sie die zweitgrößte Veranstaltung dieser Art nach den Olympischen Spielen. Im vergangenen Jahr fand die Universiade in Neapel statt. Bereits vor 30 Jahren richtete Duisburg das Event erfolgreich aus.

X
Send this to a friend