Sonja Bongers MdL

Thema:  Sport

MdL Sonja Bongers:

Hilfsprogramm für Sportvereine muss jetzt anlaufen – Vereine wichtig für die Gesellschaft

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers will sich dafür einsetzen, dass die Unterstützung für Sportvereine deutlich ausgebaut wird.

„Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass nach Angaben des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) deutschlandweit bis Ende 2020 über eine Millionen Menschen aus ihren Sportvereinen ausgetreten sind. Inzwischen ist diese Zahl wahrscheinlich sogar noch weiter angestiegen. Um die Vereine wieder deutlich mehr in den gesellschaftlichen Mittelpunkt zu rücken, brauchen die Clubs jetzt gezielte Unterstützung“, so Bongers. Mehr …


MdL Sonja Bongers:

Förderung von Rehasport für Schlaganfallpatienten

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers unterstützt das Angebot der Deutschen Schlaganfallhilfe neue Sportgruppen im Rehabereich mit 500 Euro zu fördern. „Auch wir hier in Oberhausen können von den Zuwendungen profitieren. Viele Menschen in dieser Stadt kennen jemanden, der schon einmal einen Schlaganfall erlitten hat. Für diese spezielle Gruppe ist es wichtig, dass sich immer mehr Rehasportangebote in unmittelbarer Nähe befinden“, sagte Bongers. Mehr …


Sonja Bongers:

SPD will Studierenden-Olympiade nach NRW holen

Die SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag hat sich gemeinsam mit den Fraktionen von CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen dafür ausgesprochen, die Sommeruniversiade, die Weltsportspiele der Studierenden, 2025 in NRW auszurichten. Die Veranstaltung soll in der Rhein-Ruhr-Region über die Bühne gehen. „Zahlreiche Hochschulen und vielfältige professionelle Sportstätten bieten exzellente Möglichkeiten hier ein großes Fest des Sports zu feiern“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers. Mehr …


Corona-Krise:

Sportminister planen Start für Vereinssport

Die Sportminister der Bundesländer haben sich für eine schrittweise Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebes ausgesprochen. Der Beschluss soll Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder am 30. April zur Abstimmung übergeben werden. Bei Zustimmung soll ab dem 4. Mai ein stufenweiser Einstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb erfolgen. Mehr …


X